Schlagwort: Kräuterküche

Kochen mit Kräutern

Kochen mit Kräutern – das kann unsere Küche das ganze Jahr über bereichern. Nicht nur die vegetarische Küche, sondern auch die konventionelle Küche werden damit geschmacklich reichhaltiger.
Oftmals möchte mit Kräutern Speisen verfeinern und weiß nicht genau, welche man wie und für welches Gericht am besten einsetzen kann. Es gibt zu diesem Thema eine ganze Reihe guter Bücher.Einige davon möchte ich hier kurz einmal vorstellen:

Siegrid Hirsch, „Kräuterrezeptbuch“
erschienen im Freya-Verlag, ISBN 978-3-902540-00-3
Beschrieben werden – neben der Herstellung von Hausmitteln – auch, wie man einen Kräuteressig, Marmeladen, Sirup, Säfte und Kräuteröle selbst herstellen kann.
Hier können Sie einen Blick ins Buch machen.

Monika Halmos, „Veilchen, Rose & Lavendel“
ebenfalls im Freya-Verlag erschienen, ISBN 978-3-99025-155-3
Monika ist Blütenköchin aus Ungarn und verwendet Blüten für wunderbare Speisen. Zahlt sich aus, das mal auszuprobieren!
Auch hier gibts einen Blick ins Buch.
Ein weiteres Buch von Monika Halmos heißt „Geschenke aus der Küche“

Zum Weiterlesen bitte hier klicken ...

Vogelmiere

Vogelmiere

Ein wenig beachtetes Kräutlein ist sie, die Vogelmiere! Und so viel Gesundheit kann sie uns gerade im Frühling schenken!

Ich verwende sie gerne in einem Frühlingssalat, z.B. wie in diesem hier:

eine Handvoll Vogelmiere
eine Handvoll Gänseblümchenköpfe
eine Handvoll Löwenzahnblätter
eine Handvoll junge Blättchen vom Sauerampfer
vier kleine knackige Radieschen
ein paar Blättchen und Blüten vom gefleckten Lungenkraut
eventuell Pflücksalat oder Vogerlsalat, so vorhanden
wenn man mag, passt Ziegenkäse sehr gut dazu…

Marinade: Rapsöl, Holunderblütenessig, Salz, etwas Zucker (ja, ich steh dazu!), etwas Pfeffer nach Geschmack und Wasser zum Verdünnen des Essigs, falls er zu „scharf“ ist.

Dazu passt am besten ein frisch gebackenes Weißbrot:

Zum Weiterlesen bitte hier klicken ...