Weil’s grade passt: Sommerlektüre

Weil’s gerade passt: ich verlose wieder einmal ein Buch als spannende Sommerlektüre…

Allerdings sollte man drei Fragen richtig beantworten können, damit dann das kleine Glücksengerl auch eine/n Gewinner/in aus den richtigen Einsendungen ziehen kann!

Die drei Fragen:

  1. Wieviele Bücher sind von mir bereits beim Freya-Verlag erschienen? (Na das sollte leicht sein!)
  2. Jetzt wird es schon ein wenig schwieriger: Wir suchen eine Pflanze, die gerne im Sommer auch im Gebirge wächst (auch auf der Rax, auf dem Großglockner, etc.), aber wegen ihrer Schönheit auch in so manchem Garten zu finden ist. Sie hat blaue Blüten, ist höchst giftig (sie enthält ein besonderes Alkaloid) und es gibt nur ein einziges Insekt, das sie gefahrlos bestäuben kann. Die Pflanze wird zwischen 50cm und 150cm hoch und blüht zwischen Juni und August. Wie heißt diese Pflanze?
  3. Und last but not least gibt es noch eine Frage zum „Drüberstreuen“:
    Zu welcher Pflanzenfamilie gehört das Berufskraut?

Ihr seht, es ist gar nicht so schwer! Und was gibt es zu gewinnen? Verlost wird ein Exemplar meines neuen Buches „Pflanzencode“, das Ende Mai im Freya-Verlag erschienen ist, natürlich mit persönlicher Widmung für den/die Gewinner/in.

Eure Zusendungen erbitte ich über das Kontaktformular (klick!) bis spätestens 10. Juli 2018, 19 Uhr. Danach wird das Glücksengerl Leni die Ziehung vornehmen.